Angebote // Therapien

 

 

WideKom - Wiederherstellung der Körpermobilität

Durch eine sanfte Mobilisierung der Gelenke und Wirbel erfährt der Körper natürliche Erleichterung von möglichen Blockaden. Gleichzeitig wird die verspannte Muskulatur durch eine spezielle Massage- und Drucktechnik gelockert, so dass sich der Körper selbst wieder in seiner ursprünglichen Statik aufrichten kann. Diese Entspannung wirkt sich positiv auf die inneren Organe aus und steigert die körpereigene Vitalität.

 

 

Triggerpunktmassage

Punktuelle, intensive Behandlung der lokal begrenzten, sehr schmerzhaften und druckempfindlichen Verhärtungen in der Skelettmuskulatur. Diese muskulären Knötchen werden beseitigt und es stellt sich schnell eine Schmerzlinderung ein.

 

 

BMS - Biomechanische Muskelstimulation nach Prof. Nazarov

Die biomechanische Stimulation steigert die Beweglichkeit von Muskeln und wird bei verschiedenen Beschwerden unterstützend angewandt: z.B. bei Schmerzen, Lähmungserscheinungen, Durchblutungs-oder Stoffwechselstörungen. Gleichzeitig lockert sie die Muskeln und unterstützt den Muskelaufbau.

 

 

Schröpfen (Ausleitungsverfahren)

Schröpfen hat seinen Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist ein klassisches Ausleitungsverfahren. Das Schröpfen ist eine Therapieform, die das Ziel verfolgt, Blockaden aufzulösen, um auf diesem Weg den Energiefluss des Körpers anzuregen.

Das Schröpfen erfolgt hauptsächlich am Rücken, da hier die Reflexzonen liegen, die mit einzelnen Organen im Körper in Verbindung stehen. Geschröpft werden Verhärtungen der Haut, Erhebungen und leichte Eindellungen. Sie lassen auf eine Fehlfunktion der mit dieser Stelle verbundenen Organe schließen. Durch das gezielte Schröpfen dieser Hautzonen werden die entsprechenden Organe unmittelbar beeinflusst und aktiviert.

 

 

GUA SHA (Ausleitungsverfahren)

Eine traditionelle Massagetechnik der Chinesischen Medizin, bei der schmerzhafte Muskelpartien v.a. im Bereich der Schulter und des gesamten Rückens mit „Schabern“ aus Horn oder traditionell mit Schraubdeckeln von Twist-off Gläsern oder mit Münzen behandelt werden. Durch ausstreichen der Schmerzbereiche werden „Schlacken“, also Ablagerungen zwischen Muskeln und Bindegewebe, mobilisiert und an die Oberfläche befördert.

 

 

Kinesiotaping

Wird unterstützend zu einer Behandlung oder auch bei akuten und chronischen Schmerzen angewendet. Durch die Mikromassage des Tapes wird die Muskulatur intensiver durchblutet und kann somit schneller entspannen. Das Tape soll den Menschen in seine natürliche Haltung zurückbringen, den Schmerz lindern, Irritationen lösen und die Selbstheilung anregen. Gelenke werden gestützt und entlastet.

 

 

Meridian-Energie-Ausgleich

Die Akupunktur und das dazugehörige Meridiansystem (Energieleitbahnen) sind ebenfalls der der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zugeordnet. Qi wird in der TCM als generelle Lebensenergie angesehen. Das Grundprinzip des Meridian-Energie-Ausgleichs ist es, das Qi wieder in seinen natürlichen ausgeglichenen Zustand zu bringen. Dies passiert durch Massage der Energieleitbahnen mit einem Stäbchen.

 

 

R.E.S.E.T.1

Ein einfaches und sanftes System, das die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht, (von Philip Rafferty).